Frederick -FR- Reifsteck

VITA

Frederick Reifsteck wurde 1997 in Filderstadt (Stuttgart) geboren und wuchs erst im Schwarzwald und später in der Nähe von Trier auf. 2014 begann er – inspiriert durch die Vielschichtigkeit der Urban & Street Art – erst kleinere, dann immer größere Werke mittels Schablonen zu erstellen. Im Laufe der letzten Jahre realisierte FR immer detailliertere und aufwändigere Projekte, wobei er jedoch nach wie vor seine Schablonen von Hand ausschneidet. 2019 absolvierte er seine Ausbildung zum Mediengestalter. In der darauffolgenden Zeit widmete er sich allein seiner Kunst, bis er 2020 in Frankfurt sein Kunststudium begann.

FR

STATEMENT

Mit dem Schwerpunkt auf großformatigen Portraits setzt FR meist auf tiefgründige und nachdenkliche Personen, die direkt den Betrachter ansehen oder in die Ferne blicken.
Er befreit das ausgewählte Motiv aus seiner ursprünglichen Umgebung, und stellt es in einen neuen Kontext. Die Personen, die er als Single- oder Multilayer abbildet, stehen in Kontrast zu einem Hintergrund, der aus einer Mischung aus Acryl- & Sprühfarben entsteht und mit verschiedenen Pattern und Schriften komplementiert wird. Neben der expressiven Erstellung des Backgrounds, steht das Hauptaugenmerk vor allem auf der filigranen Ausarbeitung der Schablonen und der letztendlichen Verschmelzung zu einem Gesamtwerk.

Anfänge

2014 – 2019

// Erste Realisierungen mit Dose und Schablone
// Zusammenarbeiten mit der Bitburger Braugruppe und dem Tusem Essen
// Verschiedene lokale Ausstellungen

TUFA

2020

// Gruppenausstellung TuFa, Trier
// Beitritt in die G.B. Kunst Trier
//
//

x23

2021

// Represented by x23 Gallery, Leipzig
//
//
//

Mehr Infos

KONTAKT